Ein Tiger ist in Texas auf freiem Fuß, also beteiligt sich natürlich Carole Baskin — 2021

Kelsey McNeal/ABC/Getty Images. Denken Sie daran, wenn Netflix Tigerkönig vor zwei Monaten und vor neun Jahren irgendwie ausgestrahlt? Seit Carole Baskin im März 2020 ein bekannter Name wurde – die Gründerin von Big Cat Rescue, Joe Exotics Erzfeind und möglicherweise ein mutmaßlicher Mörder, je nachdem, wen Sie fragen – hat ihre Bemühungen, den Big Cat Public Safety Act zu verabschieden, nur verstärkt. Das Gesetz würde Einschränkungen hinzufügen wer kann exotische Katzen besitzen, handeln und ausstellen Jetzt erscheint die Tiger Queen auf CNN und fleht Texas Sens. Ted Cruz und John Cornyn an, sich angesichts eines kürzlichen Falles mit einem freilaufenden Tiger in Houston zu unterschreiben.WerbungAm Montag, dem 10. Mai, nahm die Polizei von Houston den 26-jährigen Victor Hugo Cuevas fest, dem vorgeworfen wird, vor den Behörden geflohen und einen bengalischen Tiger untergebracht zu haben. Obwohl Cuevas noch in Haft ist, der Aufenthaltsort des Tigers ist noch unbekannt , teilte die Polizei auf Twitter mit. Dies ist in Texas mittlerweile alltäglich geworden, und ich hoffe wirklich, dass die Senatoren Cruz und Cornyn den Big Cat Public Safety Act unterzeichnen, denn wenn sie es letztes Jahr getan hätten, als das Haus dieses Gesetz verabschiedete … der Senat hat es nicht zur Sprache gebracht für eine Abstimmung, sagte Baskin. Wäre es letztes Jahr passiert, wäre dies diesmal nicht passiert. Baskin warnte die Leute nicht nur vor dem losen Texas-Tiger, sondern auch vor Cuevas selbst. Cuevas war seit 2017 wegen einer nicht zusammenhängenden Mordanklage in Haft, aber jetzt versuchen die Staatsanwälte Berichten zufolge, diese Anleihe zu widerrufen. Laut CNN hatte Jose Ramos, der neben Cuevas wohnt, keine Ahnung, dass ein Mann, der wegen Mordes angeklagt ist, in dieser familienfreundlichen Gemeinde neben ihm lebt, insbesondere ein Mann, der ein großes gefährdetes Tier beherbergt. Cuevas' Anwalt Mike Elliot sagte das Cuevas beherbergte einfach den Tiger , die wirklich einem exotischen Tierhändler namens Deandre gehörte. Ich mache mir große Sorgen, was mit diesem Tiger und den Menschen um ihn herum passiert, denn die Leute, die am Kauf und Verkauf und Transport dieses Tigers beteiligt waren, haben bewiesen, dass sie absolut rücksichtslose Individuen sind, die sich nicht um die Menschen um sie herum oder um das Tier kümmern beteiligt, sagte Baskin gegenüber CNN. Die Art von Menschen, die Tiger besitzen, sind wirklich gefährliche, rücksichtslose Menschen.WerbungManche mögen es ironisch finden, dass Carole Baskin diejenige ist, die die Leute davor warnt, Tiger zu besitzen - und Warnung vor einem angeklagten Mörder. Baskin hat es sich zur Aufgabe gemacht, gefährliche, rücksichtslose Menschen davon abzuhalten, Großkatzen zu besitzen: On Tigerkönig Ihre Zuschauer sahen ihren unerbittlichen Versuch, den Zoo von Joe Exotic in Wynnewood, OK, zu schließen. Es gab jedoch eine Menge Verwirrung darüber, ob Baskins Heiligtum tatsächlich humaner ist als das von Exotic, da beide exotische Tiere ausnutzten, um Geld zu verdienen. wie Produzent Rick Kirkham bemerkte . Baskin wird aber auch des Mordes beschuldigt. Einige Leute, darunter auch Exotic, glauben, dass sie eine Rolle beim mysteriösen Verschwinden ihres Mannes Don Lewis im Jahr 1997 gespielt hat. Lewis' Tochter Donna Pettis, scheint auch zu glauben, dass Baskin irgendwie involviert war . Und obwohl Baskin wiederholt alle Behauptungen bestritten hat, Lewis getötet zu haben, beschuldigte er die Filmemacher dahinter Tigerkönig anzügliche und sensationelle Lügen zu verbreiten, hat sie konsequent ihre Plattform genutzt, um den Big Cat Public Safety Act zu verabschieden.